Montag, 23. Januar 2017

Waiting for Spring...same procedure as every year...

Ihr Lieben,
wir hoffen es geht euch allen gut...uns hat der Winter hier immer noch voll im Griff und zur Zeit ist es auch noch eiskalt...heute vormittag hatte es -17°Grad, aber dafür mit Sonnenschein. Wie sagt mein Sohn immer: Kalt ist es erst, wenn Pinguine sterben...also bei uns liegen noch keine draußen herum ;-) 
Für uns gehören auch im Winter ausgiebige Spaziergänge einfach dazu...


Erste Frühlingsboten haben wir uns dann aber doch schon ins Haus geholt...und wie immer im neuen Jahr packt uns auch der Wunsch nach Veränderung...
Neue Krönchen sind auch wieder entstanden...hier z. Bsp. aus einer alten, flachen Keksdose mit Holzperlen an den Spitzen. Außerdem habe ich viele meiner alten Windlichter endlich mal einheitlich patiniert...


Und auch am Streichen sind wir schon wieder fleißig...der runde Beistelltisch war ursprünglich mal dunkelbraun...als nächstes sind meine Bücherregale im Schlafzimmer dran. Wenn das Zimmer fertig ist, zeige ich euch dann auch bestimmt Bilder.


Es ist jetzt zwar schon eine Weile her, aber trotzdem möchten wir uns noch bei der Firma Lignocolor ganz herzlich für das unerwartete Weihnachtspäckchen bedanken. Wir haben uns riesig gefreut und sind nun sogar im Besitz  einer Schürze und einer Kaffeetasse für die Streichpause, die ja auch mal sein muss. Natürlich war auch Kreidefarbe, Pinsel und Co. im Päckchen...vielen, vielen Dank!!!


Ja...und endlich haben wir auch unseren Esszimmertisch gestrichen. Die Tischplatte und die unteren Verbindungsleisten sind weiss gewischt. Uns gefällt es so richtig gut. Dazu haben wir schrittweise Kreidefarbe mit dem Pinsel aufgetragen, ein paar Minuten antrocknen lassen und dann mit einem leicht feuchten Tuch die Farbe teilweise wieder abgenommen bzw. verwischt...solange bis das Ergebnis gestimmt hat. Nach dem Trocknen wurde die Tischplatte noch versiegelt, da man ja einen Esstisch auch feucht abwischen möchte.


Hier seht ihr den Tisch nochmal vorher...
Die graue Steinschale mit den Hyazinthen hat auch gleich noch ein Finish mit weisser Kreidefarbe bekommen...


...nochmal eine andere Ansicht "Vorher"...
Hier sieht man auch noch den Spalt in der Tischplatte (Bild unten)...sie musste vorher noch neu verleimt werden...unsere Krümelspalte werden wir sicher nicht vermissen :-)


...und nochmal das "Nachher"...Wir sind auf jeden Fall total glücklich mit unserem neuen alten Tisch. Er passt jetzt viel besser ins Gesamtbild.


Ich mache mich jetzt wieder an die Arbeit...Die Kreidefarbe steht bereit und die Bücherregale warten auf einen neuen Anstrich...wenn nur das Ausräumen nicht wäre...Auch einige andere Dinge werde ich im Schlafzimmer noch umgestalten...ihr dürft also gespannt sein...


Euch allen wünschen wir schöne Wintertage...genießt es, falls ihr noch Schnee habt...


...und fühlt euch alle lieb gedrückt...
bis bald
eure


20 Kommentare:

  1. Hübsch sieht es aus bei Euch beiden. Bis hier die ersten Frühblüher einziehen, wird es noch dauern :)

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, das mit der Krüüümelspalte hatten wir auch mal, hat so genervt. Na, aber ihr seid ja schon wieder schwer emsig in eurem Reich. Dem Januar tut ihr aber Unrecht, ich hab nämlich rausgefunden, dass er ein Geheimnis hat, jaja. Doch ich küre den Satz zum Satz des Tages: Kalt ist es erst, wenn Pinguine sterben.... Jou, die Kiddis haben immer noch die besten Sprüche drauf. Und was soll ich da sagen, hm? In Hamburg, wo es KEINEN Schnee gibt, nix, gar nix, nada, niente, der Himmel toujours grau... aber wie gesagt, der Januar macht was gaaanz anderes, der Frühling soll nämlich noch gar nicht.
    Ihr beiden, macht´s euch kuuuschelig, einen ganz lieben Gruß von der Méa

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ihr Beiden,
    schon wieder so fleißig zeigt Ihr tolle Sachen.
    Das kleine runde Tischchen hat es mir besonders angetan.
    Und so ein ganz klein bisschen Frühling darf es drinnen jetzt schon sein, jedenfalls in Form von Blumen.
    Euch einen schönen Abend und weiterhin viel Spaß beim Pinseln,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ihr Beiden,
    eine tolle und wunderbare Veränderung ist euch da gelungen. Sowohl der große, wie auch der kleine Tisch sehen toll aus. So schön hell und freundlich, dazu passen dann noch die fein dekorierten Frühblüher, dass ist so schön :-)
    Ich wünsche euch einen gemütlichen Abend!
    Ganz liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Wow Ihr Zwei! Der Tisch ist wirklich toll geworden. Ist doch unglaublich, was man mit ein bisschen (Kreide)Farbe für eonen Unterschied erzielen kann.
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschöne Fotos, toll ist der Tisch, leider hab ich nichts mehr zu streichen, alles hell...
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  7. Was für schöne Bilder! Und der Tisch ist in weiß sooo viel schöner. Bin wirklich begeistert!!!
    Liebste Grüße von Ines

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschöne Fotos :) Hübsch sieht es bei Euch beiden aus. Tolle Leistung:) und sehr schön dekoriert:) Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Ihr Beiden,
    Der Spruch mit den Piguinen ist klasse, den muss ich mir merken ;-)
    Ganz schön viel Arbeit habt Ihr hinter Euch.
    Der Tisch sieht super aus, kein Vergleich zu vorher.
    Auch die Windlichter und die Krone sind wahre Hingucker.
    Viel Ausdauer bei den anderen Projekten,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Ihr zwei fleissigen Bienen,
    toll geworden der Tisch und diese Krone mag ich sehr.
    Den Piguin-Spruch muss ich mir merken. Sehr witzig - lach!
    Arbeitet nicht so viel.

    glg Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Ihr Lieben, das sieht ja alles soooo schön aus.
    wir überlegen unseren Esstisch zu streichen...ich plane und verwerfe wieder...
    Ja so ist das wenn man nicht genau weiß wie.
    Kommt Zeit kommt Idee denke ich mir.
    Allerliebste Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  12. Der Tisch ist richtig schön geworden. Ich arbeite auch immer mit den Kreidefarben von Lignocolor. Auf meiner ToDo Lise stehen auch noch ein paar Projekte damit, aber es fehlt gerade einfach die Zeit.
    Den Titel deines Posts kann ich zu 1000% bestätigen. Das hätte auch von mir stammen können. Nach Weihnachten kann für mich der Frühling kommen...+
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  13. Frischer Wind im Esszimmer - zauberhaft! Er trägt schon den Frühling mit sich, was mir ausgesprochen sympathisch ist :) Nein, tote Pingis hab ich auch noch keinen im Garten gesehen, aber einen Eisbären, ... also kleinen Eisbären, aber immerhin ist er weiß und hat ein Fell und ist voll Schnee - ;) Schöner Post, wie immer, ihr Lieben.
    Habt es fein
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  14. Eure Deko Ideen inspirieren mich jedes Mal aufs Neue. Vielen Dank dafür. Ich müsste auch mal meine Wohnung neu streichen, vorallem die Küche. Da jetzt bald März ist, fängt bald der Frühjahrsputz an und ich will mal meine vier Wände entrümpeln. Freue mich schon auf die Fotos vom neuen Schlafzimmer.
    LG Myriam

    AntwortenLöschen
  15. Huhu.. liebe Petra! Ich schreibe nur mal kurz, um Dir zu sagen, dass ich Dich vermisse. Ich hoffe, es geht Dir gut. Jedesmal wenn von Jinx ein Insta-Foto bei mir aufpoppt, denke ich an Dich! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Petra, ich vermisse dich und deine wunderschönen Inspirationen

    AntwortenLöschen
  17. Olá! as imagens são muito lindas.
    janicce.

    AntwortenLöschen
  18. hallo, liebe Petra, immer wieder schau ich mal vorbei in der Hoffnung, dass du einen post geschrieben hast. Ich hoffe, dass es Dir gut geht und schaue weiter sehnsüchtig bei dir vorbei. Herzlichen Gruß, Theresa

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Petra,
    dein Blogbeitrag wird sehr vermisst. Immer hoffe ich was schönes zu sehen, aber leider nichts. Da ich selber keinen eigenen Blog habe kann ich bestimmt nicht mit reden, was das für Arbeit ist. Es war immer schön lieber wenige, lieb gestaltete Beiträge zu lesen. Im Gegensatz zum schnellen Insta wo dann in der Woche 6 mal ein guten Morgen, guten Abend, Regenwetter ist auch bald jeden Tag dabei, macht ja auch Arbeit, das finde ich mehr wie banal. Das müsste wirklich mal gezählt werden täglich die gleiche Langeweile und dann auch noch 20 mal "danke dir auch"....
    Liebe Petra, das gilt nicht für dich, aber ich finde es wirklich schade nichts mehr von dir zu lesen.
    Eine schöne Zeit wünscht dir
    Renate

    AntwortenLöschen